• Bücher,  Challenge,  Literatur

    #18für2018 | Halbzeit!

    Das halbe Jahr ist mittlerweile schon um und wenn ich so auf mein vergangenes Lesejahr zurückblicke, sah es eher mau aus. Was allerdings keinesfalls etwas Schlechtes ist, immerhin war bei mir fernab vom Lesen ziemlich viel los. Aber so zum Halbjahr dachte ich, ich könnte mal einen Blick auf meine 18für2018 Challenge werfen. Ich hatte mir Anfang des Jahres, bzw. Ende des letzten Jahres, – wie viele andere auch – eine Liste mit 18 Büchern vorgenommen, die ich dieses Jahr unbedingt lesen möchte. Dabei ist nach vielen Überlegungen und einigem Hin und Her eine bunte Mischung aus Neuerscheinungen, SuB-Leichen, Abbrüchen aus dem letzten Jahr und alten Büchern von Lieblingsautoren entstanden.

  • Wyvern 3, Die Ohnmacht des Barden, Veronika Serwotka, Eisermann Verlag
    Bücher,  Literatur,  Rezension

    Ab ins Eis! | Rezension

    Veronika Serwotka: Wyvern 3 – Die Ohnmacht des Barden Inhalt Die Friedensverhandlungen zwischen den Reitern aus dem Roten Gebirge und den Jägern aus Canthar beginnen und für Tarik gäbe es keinen ungünstigeren Zeitpunkt, seine geliebte Fajeth zu verlassen, um dem Ruf des Königswyvern Zo’vrax zu folgen. Dennoch macht er sich mit Aura und Fayt und den Barden Everard und Fyrndolf auf den Weg ins Eisgebirge, um sein Versprechen einzuilösen. Doch die Gefährten stehen keiner leichten Aufgabe gegenüber und während sie versuchen, Zo’vrax seinen rechtmäßigen Thron zurückzugeben, gerät der Friede des gesamten Bundes der sieben Länder ins Wanken