• Booktalk,  Bücher,  Kolumne

    Money, Money, Money!

    Bücher-sparen – leicht gemacht! In meinem Messebeitrag hab ich ja schon erwähnt, dass ich jetzt sparen will. Tut man als Azubi fast sowieso die ganze Zeit, aber hier geht es ums bewusste Sparen für Buchmessen. Man könnte es einen guten Vorsatz nennen. Nur eben nicht erst zu Neujahr und für ein Kalenderjahr, sondern von Frankfurt nach Leipzig. Also von Messe zu Messe. Gedanke dahinter war, mir für jede Messe ein festes Budget zu setzen, das zur Messe „ausgezahlt“ und in Bücher investiert wird. Dabei habe ich mich von ein paar Freunden und deren Spar-Methoden inspirieren lassen.

  • Blogger,  Literatur,  Veranstaltung

    Freundinnen mit extra Käse | Frankfurter Buchmesse 2018

    Was habe ich dieser Woche entgegen gefiebert. Schon Tage, ja, Wochen vorher hab ich mich drauf gefreut. Dabei war klar, dass es eine vergleichsweise kurze Messe werden würde. Wie schon letztes Jahr habe ich bereits den Mittwoch genutzt, um mit der Berufsschule zur Messe zu fahren. Und wie im Vorjahr war mein Fazit des Tages: NIE WIEDER! Ja, ich weiß, als hätte ich mich bisher an den Vorsatz gehalten. Aber hey, abgesehen von den fast 5 Stunden Heim-und 3 Stunden Hinfahrt (bei ca. 5 Stunden Aufenthalt) war der Tag richtig gut. Es war gar nicht so schlimm, Donnerstag noch mal zur Arbeit zu müssen. Ich hab die Messe nur win…