• Blogger,  Bücher

    Zeit für einen Abschied

    Die Entscheidung fiel mir wirklich nicht leicht und anfangs standen mir auch noch ein paar Alternativen zur Wahl, aber ich glaube, mit dieser wird es mir am Besten gehen: Ich schließe diesen Blog. Schon seit ich im Mai zu einer eigenen Domain umgezogen bin (und eigentlich schon kurz davor), habe ich gemerkt, dass so nach und nach die Luft raus ist. Das Bloggen hat tatsächlich so ein bisschen seinen Reiz verloren und ist von einem angenehmen Hobby in den letzten Monaten schon fast zu einer Art „Bürde“ geworden. „Du musst mal wieder was posten.“ „Du musst mal wieder lesen.“ „Schreib doch endlich mal die Rezension.“ „Poste endlich mal wieder was…

  • Ravens Bookish Paradise Handlettering Watercolor
    Blogger,  Booktalk,  Kolumne

    Hat das Bloggen seinen Reiz verloren?

    Oder: Die DSGVO & Ich Lange habe ich überlegt. Es war wirklich keine einfache Entscheidung angesichts des Aufwands, den die DSGVO mit sich brachte. Ich war kurz davor, den Blog zu schließen, anstatt auf die neue Domain umzuziehen. Schuld daran trägt nicht allein die Datenschutzgrundverordnung. Aber sie war gewissermaßen der Auslöser einer langen Reihe von Gedanken. Ich habe wirklich viel darüber nachgedacht. Anfags dachte ich noch „Ach, so schlimm wird das nicht. Ich warte mal ab und mach noch gar nichts.“, aber dann änderte sich nichts und der Mai kam immer näher. So langsam wurde klar, irgendetwas muss ich tun. Die Frage war nur, was?

  • Blogger,  Booktalk,  Kolumne

    Autoren sind auch nur Menschen

    Kontakt zum Autor zu haben ist schön, aber denkt immer dran, Autoren sind auch nur Menschen, die Arbeiten und ein Privatleben haben. Manchmal, wenn ich mich in der Bloggerwelt so umsehe, kann ich nur noch den Kopf schütteln. Mimimi hier und Mimimi da. Vorzugsweise auf Kosten der Autoren. Bei HerzdeinBuch gibt es bereits einen ähnlichen Artikel über das große Jammern der Buchblogger.