Bücher,  Literatur,  Rezension

Nebenan funkeln die Sterne | Rezension

Lilly Adams: Nebenan funkeln die Sterne

Inhalt

Likes, Kommentare, Abonnenten – Daraus besteht Emma Martins Leben. Jedenfalls ein Großteil davon. Da wären noch die Dachterasse mit Strandkorb und toller Aussicht über London, der Streunerkater Troy und ihre Freelancer-Arbeit als Webseiten-Designerin. Möglichst wenig Kontakt zur realen Außenwelt, das ist ihr Lebensmotto.

Ein netter Fahrradkurier, der ihr plötzlich näher ist als ihr lieb ist, gehört definitiv nicht dazu. Trotzdem muss Emma sich wohl oder übel mit Nathan arrangieren. Eine andere Wahl hat sie nicht. Oder doch?

Und was passiert eigentlich, wenn reale Menschen plötzlich vor ihrer Tür stehen, die sie sonst nur von Instagram kennt? Und wenn man mal das Haus verlässt? Neue Leute kennenlernt? Neue Leute, die mehr sehen als nur die Instagramfassade.

Meine Meinung

Dieses Buch hat mich wirklich von der ersten Seite an begeistert. Nicht nur weil der Klappentext nach einer modernen und schönen Liebesgeschichte klang, sondern auch, weil ich eigentlich „nur kurz reinlesen“ wollte und dann das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen konnte.

Instagram ist nicht nur ein großer Bestandteil von Emmas Leben. Ich bin selbst viel da unterwegs und fand es spannend, eine Geschichte über eine Instagramerin zu lesen. Gerade weil das Thema mit den Sozialen Medien und dem schwindenden Real Life so aktuell ist. Es war schön, dass das tatsächlich eine so tragende Rolle gespielt hat und nicht nach den ersten Seiten abgehakt war. Denn es wurde weder verteufelt noch beschönigt. Es war ziemlich real dargestellt, hat sich aber gleichzeitig auch an Emmas „Verwandlung“ angepasst und war für sie ein konstanter Begleiter.

Ich habe mich selbst (viel zu) oft in Emma wiedergefunden. Wahrscheinlich mit ein Grund, warum mir Nebenan funkeln die Sterne so gut gefallen hat. Ich konnte super in die Geschichte eintauchen und die Seiten sind nur so dahingeflogen. Es gab schon lang kein Buch mehr, bei dem ich das Lesen so sehr genossen habe. Es ist genau die richtige Mischung aus Liebe, Geheimnissen, Cat-Content und Insta-Love (nein, damit ist nicht die Liebe auf den ersten Blick gemeint).

Die Vergangenheiten von Emma und Nathan haben sich toll in die Geschichte eingefügt, man musste zwar etwas länger warten, aber dafür wurde man dann nicht erschlagen, sondern schön häppchenweise gefüttert. Denn wir haben ja hier auch keine Instalove (jetzt mein ich die Liebe auf den ersten Blick), sondern vielseitige Charaktere, die sich nach und nach kennenlernen. Richtig schön entspannend. Und es gab Momente, in denen hätte ich wirklich, wirklich gern mit Emma getauscht. Was gibt es schließlich schöneres als ein Feinschmecker-Picknick im Park oder einen Brownie im Strandkorb?

 

Real, packend und wunderschön sind die ersten drei Worte, die mir zu Nebenan funkeln die Sterne einfallen. Es ist definitiv eins meiner Lieblingsbücher dieses Jahr und hat mir so ein schönes Lesegefühl beschert, dass ich es kaum beschreiben kann. Ich kann für dieses Buch also nur eine ganz klare Leseempfehlung aussprechen und würde es am liebsten jedem an den Kopf werfen, der grade in einer Leseflaute steckt.


Autor: Lilly Adams
Titel: Nebenan funkeln die Sterne
Seiten: 426 Seiten
Preis: 12,90€ (TB) | 9,99€ (E-Book)
ISBN: 978-3-7363-0688-2
Verlag: LYX

Mehr Infos beim Verlag!

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.